Frühstücksfolder

2| www.bioking.at Zu allen Zeiten war Getreide das erste Hauptnahrungsmittel aller Kulturvölker. Je nach Art des Getreides wurde es gestampft oder grob geschrotet und zu Brei verarbeitet. So zubereitet war es eine wichtige Nahrungs- grundlage und konnte auch von Kindern und älteren Menschen gegessen werden. Erst viel später wurden Brote, Gebäck und Kuchen gemacht. „Ein natürlicher Energieschub!“ Vollwertgetreide ein vitalstoffreicher Energielieferant Müslis und Crunchys sind eine gesunde Alternative zum normalen nährstoffarmen Frühstück von Kaffee, weißen Brötchen und Marmelade und für viele Menschen vom Frühstückstisch nicht mehr wegzudenken. Ein vollwertiges Frühstück hilft die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit am Vormittag zu verbessern. Vollkorngetreide, frisches oder getrocknetes Obst und Nüsse amMorgen liefern reichlich Vitalstoffe, machen lange satt und aktivieren die Gehirnzellen. Wissenschaftler erklären dies so, dass ein gesundes Frühstück Heißhungerattacken vorbeugt und den Stoffwechsel anregt. Kein Frühstück zu essen ist sparen am falschen Platz. Die fehlende Nahrungsenergie wird oft bei den folgenden Mahlzeiten oder zwischendurch wieder nachgeholt. KOHLENHYDRATE EIWEISS OBST

RkJQdWJsaXNoZXIy MTIxNjkw