0 0

Durch die fortgesetzte Nutzung des Online-Shops erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden Mehr Informationen

Bio kann die Welt ernähren

Laut Auskunft der IFOAM, Weltdachverband der ökologischen Anbauverbände könnte man durch eine schrittweise Umstellung der globalen Landwirtschaft auf kleinbäuerliche Ökolandwirtschaft die ganze Welt ernähren.

In seinem Buch „Klimakriege“ warnt der Sozialpsychologe Harald Welzer vor den Gefahren des Klimawandels. „Wir leben ökologisch gesehen auf zu großem Fuß.  Klimawandel, schwindende Energieressourcen, Umweltverschmutzung, Ernährungskrisen und das Wachstum der Bevölkerung signalisieren die Endlichkeit unseres Lebensstils. Wir brauchen einen funktionierenden Ausweg aus unserer Kultur der Verschwendung. Die Frage ist, können wir eine Form des Lebens entwickeln, die nicht nur auf Wachstum konzentriert ist, sondern auf Nachhaltigkeit, Fairness und  die auf Lebensqualität für alle bedacht ist.“